TaBOR ist…

T      = Trauer
a      = am
B      = Berg
O     = Ort der
R     = Ruhe

… Name und Programm des Netzwerk Trauer Dachau.

… Das Netzwerk Trauer Dachau “TaBOR” vereint unterschiedliche Einrichtungen, die sich es zur Aufgabe gemacht haben, Anlaufstelle für Trauernde zu sein. Hier  vernetzen sich Seelsorge, Liturgie, Beratung und Erwachsenenbildung im Landkreis Dachau, unabhängig von Konfessionen. Träger des Netzwerk Trauer Dachau “TaBOR” ist das Dachauer Forum e.V. und die KLVHS Petersberg.

Unser Kernanliegen ist es, Menschen auf ihrem Trauerweg zu begleiten. Trauernde, die Hilfe suchen, sollen hier, im Netzwerk, bei “TaBOR”, das finden, was sie brauchen. Unser Angebot will so vielfältig sein wie möglich, weil Trauer so vielfältig ist, wie es Menschen gibt.

“TaBOR” ist am Petersberg bei Erdweg beheimatet. Dort, im Schatten der alten Basilika ist ein besonderer Ort entstanden, der für trauernde Menschen eine besondere Anziehungskraft ausübt, und für viele ein Ort zum Auftanken, zum Kraft schöpfen, zum Weinen dürfen, zum Weiter gehen können geworden ist.

“TaBOR” hat sich so zu einem inoffiziellen Zentrum für Trauer entwickelt.

Die Angebote von TaBOR sind nicht umsonst. Die Teilnehmerbeiträge decken vorwiegend die Unkosten. Es ist nicht Sinn und Zweck von TaBOR, Geld zu verdienen.